In Erinnerung an Sylvia Bichlmeier

Am 23.09.2011 ist unsere  liebste Freundin & Züchterkollegin Sylvia Bichlmeier, nach langer, schwerer Krankheit, für immer eingeschlafen.:-(((

 

 

Meine liebe Sylvia,

 

ich werde nie den Tag vergessen, als wir uns kennengelernt haben und ich wünschte mir, wir hätten uns schon viel früher kennengelernt.:-(((

 

Du warst einer der liebevollsten, ehrlichsten und tierliebsten Menschen, die ich je kennenlernen habe dürfen und nicht nur mein Mann, ich & Deine Familie & Deine Freunde sind so voller Trauer, auch die ganze Welt würde um Dich trauern, wenn sie Dich kennenlernen hätten dürfen.

 

Du bist ohne Vorurteile auf andere zugegangen, was man sich von jedem Menschen wünschen würde...

 

Wer Dich als Freundin hatte oder kennenlernen hat dürfen, derjenige konnte Dich nur lieb haben. Du warst immer für Deine Freunde da, hattest immer ein offenes Ohr und jeder ist auch gerne für Dich dagewesen....wie wird es nur sein ohne Dich???

 

Du, Dein Schatzi und auch wir, wir wollten noch soviel gemeinsam erleben, Zeit miteinander verbringen..

Du warst doch noch so jung...:-(((

 

Du wärst für Deine alles geliebten Mopserl und Miezekatzen durchs Feuer gegangen, hast Dich 24 Stunden am Tag liebevoll um sie gekümmert, sie umsorgt, gehegt und gepflegt.

 

Du warst am Anfang Deiner Mopszucht, für die Du viel Zeit & Liebe investiert hast, egal was es gekostet hat....

Du hattest noch soviel vor, wolltest Dich für Deine Hunde & die Rasse Mops mit ganzem Herzen einsetzen.

 

Nicht nur wir verlieren eine liebe Freundin, Seelenverwandte, nicht nur Dein Schatz verliert seine allesgeliebte Frau, nicht nur Deine Familie verliert eine wunderbare Tochter, Schwester & Enkelin,Nicht nur Deine Freunde verlieren einen Engel, auch die Züchterwelt verliert eine Kollegin, die auf jeden mit Offenheit , ohne Vorurteile zugegangen ist, die sich mit ganzem Herzblut in ihre Zucht reingehängt und alles dafür gegeben hat.

 

Und nicht nur Deine Miezen und Mopserl verlieren ihre geliebte Miezen-& Mopsmama, Du hattest auch viel Liebe für andere Tiere übrig in Deinem Herzen und hast geholfen, wo es nur möglich war...

 

Meine allesgeliebte Sylvia,

 

es ist so ungerecht, das solche lieben Menschen, wie Du es gewesen bist, so früh von uns gehen müssen und nicht mehr ihre Träume verwirklichen dürfen...

 

Wir, jedoch besonders ich, werde Dich immer im  Herzen tragen und Dich niemals vergessen und ich werde in Deinem Sinne weiterkämpfen, für das, wofür Du weiterleben & kämpfen wolltest.

 

Deine Mopszucht " von den Osterhauner Kobolden" wird es nicht mehr geben, doch ein Stück von Dir, wird in unserer Zucht weiterleben, das verspreche ich Dir!

 

Und liebe Sylvia,

 

mach Dir keine Sorgen um Nena , Lilly, Bomber & Aaron-Mopskind, Deine allesgeliebten Kinderl, ich werde in Deinem Sinne handeln und ihnen das liebste Zuhause auf Erden suchen!!!

 

 

Hätte mich noch so gerne von Dir verabschiedet, Dich noch einmal in den Arm genommen und Dir gesagt, wie sehr ich Dich als Menschen geliebt habe und wie sehr ich Dich vermissen werde!!!

 

 

 

 

 

 

Sylvia wird in unseren Herzen weiterleben!